Getriebe

3 Gang-Getriebe Opel Rekord A
Das 3 Gang-Getriebe wird zerlegt.


Zuerst muss die obere Welle heraus.

Dann kommt die Schaltwelle raus. Die Teile markieren wir, damit wir die Seiten beim Zusammenbau nicht verwechseln

Beim Herausklopfen der Welle fallen uns die 24 Nadeln für das Lager entgegen. Besser wir hätten z.B. einen Benzinschlauch in entsprechender Größe nachgeschoben, dann wäre der Zusammenbau einfacher.

Jetzt kommt das Rad für den Rückwärtsgang heraus.
Die Führungen für den Gangwechsel sind mit einem Stift an der Welle gesichert. Die Stifte werden nach unten hinausgeschlagen.

Hier sitzt die neue Dichtung bereits auf dem Gehäuse
Das Getriebegehäuse ist so gut wie leer. Beim Herausschlagen der beiden Führungswellen für die Gangschaltung muss man aufpassen, dass die Kugeln, die für das Einrasten der Gänge zuständig sind nicht in eine falsche Wellenöffnung verschwinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.