Nockenwelle ausbauen

Um an die Steuergehäusedichtung unter der Abdeckplatte hinter dem Stirnrad der Nockenwelle zu kommen müssen die Stirnräder weg.

Das Nockenwellenstirnrad kann man mit der Nockenwelle herausnehmen. Dazu die Schrauben an der Platte lösen (durch die Löcher im Stirnrad).

Das Pleuelstirnrad muss man abziehen.

Pleuelstirnrad vorsichtig abziehen.
Hier sieht man das Teil an dem die Nockenwelle „hält“.
Die Schrauben muss man durch das Stirnrad lösen.
Das Stirnrad samt Nockenwelle herausziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dann putzen.

Alles schön reinigen …

Der Motorblock bekommt die Farbe „gusseisen“.

Motorblock gusseisern gespritzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.